Handwäsche ist Trumpf.

Jede maschinelle, bzw. Waschmaschinenreinigung beansprucht die Faser und das Material jeglicher Kleidung. Die schonenste Pflegevariante ist daher eine Handwäsche im lauwarmen Wasser mit ein wenig Wollwaschmittel.

 

Wollwaschgang möglich. 

Bei Blusen, Shirts und Kleidern ist eine Reinigung in der Waschmaschine im Wollwaschgang, mit Wollwaschmittel und Wäschenetz möglich (am besten links herum ins Wäschenetz).

 

Pflege-Tipp Waschmaschine.

Wollwaschgang bei 20 Grad Celsius, max. 400 Schleudertouren, Wollwaschmittel "Perwoll - Wolle & Feines" und ein separates Wäschenetz für jedes Teil. Nach dem Trocknen aufdämpfen mit einem Dampfbügeleisen. Die mittlere Temperaturstufe des Bügeleisens ist in Ordnung, da Wollstoff Hitze gut verträgt. Ein Verweilen mit dem Bügeleisen auf einer Stelle sollte vermieden werden, um glänzende Stellen zu vermeiden.

Mehr Lüften als Waschen.

Eine Wäsche ist oftmals gar nicht nötig, da Wollfaser sich durch Lüften regeneriert. Mit einem Dampfbügeleisen bei niedriger bis mittlerer Temperatur und viel Dampf sind Falten sehr schnell geglättet.

 

Auf folgender Website sind wichtige Tipps zur Textilpflege zusammengefasst:

https://www.clevercare.info/de


Pflege Jacken und Mäntel.


Bitte geben Sie Ihre k.makarova Jacken und Mäntel nur in eine professionelle Reinigung. Eine Reinigung ist aber oftmals gar nicht nötig, da Wollfaser sich durch Lüften regeneriert. 

 

Wolle.

Wolle (Schurwolle) hat angenehme Eigenschaften:
- atmungsaktiv und feuchtigkeitsaufnehmend
- temperaturausgleichend: wärmend/kühlend
- wasser- und schmutzabweisend
- neutralisiert Gerüche - beständiges und langlebiges Material
- knitterarm (seltenes Bügeln)
- nachwachsender Rohstoff und kompostierbar
- kaschiert Problemzonen (Fall, Struktur und Standfestigkeit des Stoffes)

 

Qualität.

Die besonderen Naturstoffe aus Wolle beziehen wir aus Deutschland, Frankreich und Italien. Großen Wert legen wir auf Qualität, Tragekomfort, Knitterfreiheit und außergewöhnliche Strukturen.

Bei unserer Kleinserienfertigung ist der limitierende Faktor die Stoffmenge. Mehr als 100 Meter eines exklusiven Wollstoffes erhalten wir selten. Dieser Umstand sorgt aber auch dafür, dass jedes Teil erlesen und selten ist. 

 

Tipp.

Schauen Sie gerne unter ➞ Fertigung und Transparenz vorbei. Hier erhalten Sie interessante Einblicke zu unserer Wertschöpfungskette. 

 

Atelier_Stuttgart_3kmakarova-Stuttgart-1Designermode-Stuttgart-2015